Herzlich willkommen im Klinikum in den Pfeifferschen Stiftungen gGmbH

Auf den folgenden Seiten wollen wir uns als Akutkrankenhaus mit fünf Fachabteilungen in Magdeburg-Cracau und als akademisches Lehrkrankenhaus der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg bei Ihnen vorstellen.

Das Klinikum ist ebenso wie die Lungenklinik Lostau gGmbH ein Teil des Bereiches Gesundheit der Pfeifferschen Stiftungen. Wir bieten eine hohe medizinische Versorgungsqualität und als Haus der Diakonie eine besondere menschliche Betreuung.
Als Krankenhaus sind wir KTQ zertifiziert.

Modul ‚Ethik und Diakonie‘Modul ‚Ethik und Diakonie‘Modul ‚Ethik und Diakonie‘

Modul ‚Ethik und Diakonie‘

Hochschulzertifizierte Weiterbildung in den Pflegeberufen durch die Kooperation mit der Theologischen Hochschule Friedensau.

Zuwachs für Pfeiffers MVZZuwachs für Pfeiffers MVZZuwachs für Pfeiffers MVZ

Zuwachs für Pfeiffers MVZ

Die Gemeinschaftpraxis Harsdorfer Straße wird Teil vom Medizinischen Versorgungszentrum der Pfeifferschen Stiftungen, kurz MVZ. Für die Patienten ändert sich dadurch nichts.

Zertifiziert: Qualitätssicherung in der Endoprothetik des KlinikumsZertifiziert: Qualitätssicherung in der Endoprothetik des KlinikumsZertifiziert: Qualitätssicherung in der Endoprothetik des Klinikums

Zertifiziert: Qualitätssicherung in der Endoprothetik des Klinikums

Mit der höchsten Zertifizierungsstufe EPZmax gewährleistet unsere Klinik im Bereich Orthopädie und Unfallchirugie Patientensicherheit und Versorgungsqualität.

Stau auf der BlutautobahnStau auf der BlutautobahnStau auf der Blutautobahn

Stau auf der Blutautobahn

Neuer Chefarzt im Klinikum. Von A wie Arterie bis Z wie Zellwand: Das medizinische Reich von Dr. Torsten Kohlstock umfasst das gesamte komplizierte Alphabet der Blutgefäße. Ob Krampfadern, ein diabetischer Fuß oder die Schaufensterkrankheit - viele Leiden, die mit Durchblutungsstörungen zusammenhängen, sind seit dem 1. März beim neuen Chefarzt des...

Kontakt

Zentrale

Telefon 0391 / 8505 - 0
Kontaktdetails

Notaufnahme

Telefon 0391 / 8505 - 9800
Kontaktdetails

Weiterbildungs­ermächtigungen