© Viktoria Kuehne

Tag der offenen Tür im Bildungszentrum für Gesundheitsberufe am 23. November

Ab 2020 heißt es: Alles neu in der Pflegeausbildung, denn dann startet die universelle Ausbildung zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau.

Gesundheits- und Krankenpfleger, Altenpfleger und Kinderkrankenpfleger lernen künftig zusammen – damit stehen ihnen nach der Ausbildung alle pflegerischen Arbeitsfelder offen.

Einblicke in die Berufswelt der Pflege erleben interessierte Schülerinnen und Schüler beim Tag der offenen Tür im Bildungszentrum für Gesundheitsberufe Magdeburg (BZG).

Wann?23. November 2019, 10 bis 13 Uhr
Wo?Bildungszentrum für Gesundheitsberufe auf dem Gelände der Pfeifferschen Stiftungen in der Pfeifferstraße 10 in Magdeburg, Haus 11, 2. Etage

Das BZG, gemeinsam getragen von den Pfeifferschen Stiftungen und dem Klinikum Magdeburg, ist die größte Pflegeschule im nördlichen Sachsen-Anhalt. Sie beginnt am 1. März 2020 als eine der ersten Ausbildungsstätten überhaupt mit der Ausbildung zukünftiger Pflegefachfrauen und -männer.

Kostenfreie Bewerbungsfotos und frische Pizza

Schulleiterin Christina Heinze und ihr Team beantworten am Tag der offenen Tür Fragen zur neuen Ausbildung und führen durch die Unterrichtsräume. „Außerdem wird ein Fotograf kostenfrei professionelle Bewerbungsfotos für die Schülerinnen und Schüler erstellen. Dazu gibt es frisch gebackene Pizza für alle.“

Auch die acht Kliniken, für die das BZG aktuell ausbildet, stellen sich den angehenden Pflegeschülern vor und beraten rund um das Berufsfeld.

Wer sich schon für eine Wunschklinik entschieden hat, kann seine Bewerbungsunterlagen für den Ausbildungsbeginn 1. März oder 1. September 2020 direkt abgeben.

Mehr über das BZG auf www.bildungszentrum-gesundheitsberufe.de  

Flyer Tag der offenen Tür Bildungszentrum für Gesundheitsberufe
Flyer Tag der offenen Tür Bildungszentrum für Gesundheitsberufe
Warum sich eine Ausbildung in der Pflege lohnt? Antworten gibt es beim Tag der offenen Tür im BZG.
© Stefan Deutsch

Ansprechpartnerin für Presse- und Öffentlichkeits­arbeit

Nancy Thiede
Leiterin Unternehmenskommunikation

Nancy Thiede

Telefon
0391 / 8505 - 317
Fax
0391 / 857814

Kontaktdetails