® andrys / pixabay

Neuer ärztlicher Direktor für Pfeiffers Fachklinik in Lostau

Veröffentlicht am: 31. August 2020


Seit 18. August 2020 ist PD Dr. med. Steffen Frese neuer ärztlicher Direktor unserer Lungenklinik in Lostau.

Der gebürtige Sachse kam im Sommer 2018 als Chefarzt der Klinik für Thoraxchirurgie nach Lostau. Mittlerweile leitet er das hauseigene und zertifizierte Lungenkrebszentrum und weiß genau, worauf er in seinem neuen Amt besonders viel Wert legt:

„Im Fokus steht für mich die Zukunftsfähigkeit der Klinik – insbesondere die Schärfung des Profils als hochspezialisierte Einrichtung im Norden Sachsen-Anhalts sowie die Zertifizierungsverfahren u. a. für das Lungenkrebszentrum. Darüber hinaus die Implementierung neuer Berufsgruppen, wie den „physician assistants“, den sogenannten Arztassistenten“, fasst Dr. Frese zusammen.

Unsere Lungenklinik in Lostau ist eine Fachklinik für Pneumologie und Thoraxchirurgie und eines der wenigen überregionalen Zentren in Sachsen-Anhalt speziell für die Diagnostik und Therapie von Krankheiten der Atmungsorgane und des Brustkorbes.

Die Klinik verfügt über 170 Betten und arbeitet im Rahmen des von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Lungenkrebszentrums – das einzige im Norden Sachsen-Anhalts – mit vielen ambulanten und stationären Kooperationspartnern interdisziplinär zusammen.


Alle Informationen zur Klinik unter: www.lungenklinik-lostau.de 

PD Dr. med. Steffen Frese
PD Dr. med. Steffen Frese ist neuer ärztlicher Direktor der Lungenklinik Lostau
© Andreas Lander

Ansprechpartnerin für Presse- und Öffentlichkeits­arbeit

Nancy Thiede
Leiterin Unternehmenskommunikation

Nancy Thiede

Telefon
0391 / 8505 - 317
Fax
0391 / 857814

Kontaktdetails