© Viktoria Kuehne

Medizinproduktesicherheit

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit im Klinikum in den Pfeifferschen Stiftungen

Gem. § 6 MPBetrV muss jede Gesundheitseinrichtung mit regelmäßig mehr als 20 Beschäftigten ab dem 01.01.2017 einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit benennen und Kontaktdaten in Form einer Erreichbarkeit per E-Mail auf der Homepage veröffentlichen.

Der Beauftragte für Medizinproduktesicherheit nimmt als zentrale Stelle in der Gesundheitseinrichtung folgende Aufgaben für den Betreiber wahr:

  1. Kontaktperson für Behörden, Hersteller und Vertreiber im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten
  2. Koordinierung interner Prozesse zur Erfüllung der Melde- und Mitwirkungspflichten der Anwender und Betreiber
  3. Umsetzung und Koordinierung der Durchführung korrektiver Maßnahmen und der Rückrufmaßnahmen durch den Verantwortlichen nach § 5 des Medizinproduktegesetzes

E-Mail: Beauftragter-Medizinproduktesicherheit(at)pfeiffersche-stiftungen.org

Datenschutzbeauftragter

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist das Klinikum in den Pfeifferschen Stiftungen, Pfeifferstraße 10 in 39114 Magdeburg. 

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Kämmer Consulting GmbH
Tel.: 0531 702249-0 
E-Mail: dsb-team(at)kaemmer-consulting.de